echtverbundensein_876A5246_2.jpg
An einer Feder ist schließlich bemerkenswert, dass sie wächst. Sie ist nicht das Werk eines Moments, wie eine Kugel, die man in Form gießt. Ihre hauchzarten Verästelungen, die sich wie bei einem Farn immer weiter verzweigen, entwickeln sich nach und nach, Stück für Stück, ein Ästchen nach dem anderen. Sie wächst ...
Grant Allen: “Pleased with a feather“

Stefanie F.:

Frau Hecht hat mir als Mutter und besonders uns als Familie sehr geholfen. Wir fühlten uns bei ihr immer gut aufgehoben und verstanden. Durch ihre Arbeit konnte ich mich in einer schwierigen Lage ganz auf meine Emotionen einlassen und lernte damit umzugehen. Außerdem verdanke ich ihr eine ganz besondere, intensive Verbindung zu meinen Kindern und fühle mich nach der Behandlung bei Frau Hecht in allem gestärkt. Vielen lieben Dank.

Carina:

Ich habe mir Unterstützung von Frau Hecht gesucht, nachdem ich die Geburt meines Kindes als traumatisch erlebt habe. Dies beeinflusste mich in meinem ganzen Alltag. Gemeinsam haben wir die überwältigenden Situationen herausgearbeitet und diese wurden nach und nach von mir besser verarbeitet und integriert. Seit der Therapie geht es mir viel besser und der Gedanke an meine Geburt löst keine Panik mehr in mir aus. Ich bin von Herzen dankbar, dass mir Frau Hecht in dieser Zeit geholfen hat und ich die gemeinsame Zeit mit meinem Baby und Mann wieder genießen kann.

Nicole D.:

Nach einer traumatischen Geburt habe ich mich an Frau Hecht gewandt. Ich wollte das Erlebte aufarbeiten, damit sich die eigentlich schöne Erfahrung einer Geburt nicht als Angst in mir festigt und die Beziehung zu meinem Kind und meiner weiteren Familienplanung beeinflusst. Durch die Therapie konnte ich die Geburt von einem anderen Blickwinkel betrachten, offene Fragen wurden beantwortet und mein Selbstwertgefühl (in jeder Sitzung) gestärkt. Ich bin sehr dankbar, dass mir Frau Hecht in dieser für mich sehr turbulenten und emotional schweren Zeit zur Seite gestanden und Kraft gegeben hat.

Hannah N.:

Wir haben uns bei Ihnen als Familie rundum wohlgefühlt. Ihre herzliche, einfühlsame und zugleich professionelle Art waren für unser gemeinsames Familienleben heilsam. Nach unserem traumatischen Start in die Elternschaft und den einhergehenden Zweifeln und Sorgen, was es bedeutet, Zwillingseltern zu sein, konnten Sie uns Mut und Zuversicht für die Zukunft geben.
Sie haben insbesondere meinen Wandel von einer Frau zu einer Frau, die auch eine Mutter ist, liebevoll begleitet. Ich habe mich in unseren Therapiestunden sehr aufgehoben gefühlt. Die Kraft, mit der ich aus Ihren Räumen entlassen wurde, kann ich auch heute noch in schwierigen Situationen anwenden. Ich danke Ihnen sehr für Ihre Seelenarbeit!

Simone Z.:

Liebe Frau Hecht! Heute wurde ich angefragt, wer mir bei der Aufarbeitung meines Geburtstraumas geholfen hat. Sie kamen mir sofort in den Sinn und das möchte ich zum Anlass nehmen, Ihnen zu schreiben, dass es Oskar und mir gut geht. Wir haben immer noch eine sehr enge Bindung. Oskar hat sich aber toll entwickelt, er kann auch loslassen und seinen eigenen Weg gehen, wenn er sich wohl und sicher fühlt. Ich konnte meine Schuldgefühle wegen der schweren Geburt verarbeiten und  es gelingt mir zunehmend ihn nicht immer beschützen zu müssen und ihm alles ersparen zu wollen. Sie haben uns sehr viel „mitgegeben“ und auf einen guten Weg be- und geleitet. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Isabell R.:

Ich habe die Körperpsychotherapie über die Emotionelle Erste Hilfe in meiner ersten Schwangerschaft kennengelernt und danach für mich als Frau, Mutter und Ehefrau schätzen gelernt. Die Herzarbeiten mit Ina haben mir bei vielen Entscheidungsfindungen geholfen. Ich ging immer sehr gestärkt aus den Sitzungen heraus. Der Raum ist sehr liebevoll gestaltet, man ist wie auf einer Wolke mit sich und Ina ist super einfühlsam. Fühle mich immer total wohl bei ihr, mit meinen Problemen verstanden und kann es jedem nur empfehlen. Vielen lieben Dank für deine Hilfe!

Sonja P.:

Durch die Emotionelle Erste Hilfe und die körperpsychotherapeutische Arbeit habe ich erfahren, was echte Liebe und Vertrauen bedeutet und welche Kraft sich daraus entwickeln kann. Dies begleitet mich durch jeden Tag und lässt die Liebe und das Vertrauen zu meinen Kindern und in das Leben stetig wachsen. Ich höre nun viel öfter auf mein Herz und neue Wege eröffnen sich. Sie sind nicht immer einfach - aber von Liebe, Vertrauen und Kraft getragen. Von ganzem Herzen Danke dafür!

 


echt. verbunden. sein.

Telefon 07251/81167
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!